Beliebte Artikel

Natur
Natur Natur

Palma de Mallorca
Palma de Mallorca Palma de Mallorca

Strände
Strände Strände

Algaida im Mallorca-Lexikon

Die Inselmitte Mallorcas ist geprägt von alten Fincas und gehobenen Feriendomizilen. Alte Gutshäuser zeugen von dem ehemaligen Reichtum und dem reichen Leben der mallorquinischen Gutsbesitzer. Im Herzen Mallorcas hat man noch die Gelegenheit, die Insel so kennen zu lernen, wie sie wirklich ist: ursprünglich und bäuerlich. Bis vor einigen Jahren blieb dieser Teil Mallorcas weitgehend unbekannt. Mittlerweile haben ausländische Mitbürger aber auch die kleinen Bauerndörfer und Handwerkerstädte entdeckt. Algaida ist so ein typisches Bauerndorf- Fincas, die mit Pools und Satellitenanlagen ausgestattet sind, zeigen, dass sich die ehemaligen Bauern durch den Tourismus ein zweites Standbein aufgebaut haben. Auf den Pfaden, auf denen früher die Bauern und die Hirten unterwegs waren, spazieren heute die Touristen durch die Landschaft. Die Sandsteinhäuser des Städtchens Algaida sind alle um die große Pfarrkirche auf einer kleinen Anhöhe gebaut. Das 1404 erbaute Gotteshaus macht durch die Strebebögen einen wehrhaften Eindruck. Die Gassen der Ortschaft sind still und wenig besucht. Am Ortsrand gibt es eine mächtige Windmühle, in der sich heute das Kulturzentrum „Molí d´en Xina“ befindet. Dort gibt es immer wieder Ausstellungen und Konzerte. Außerhalb des Ortskerns steht eine weitere Sehenswürdigkeit: die Glasfabrik Gordiola. Die Glasbläser hantieren bei schwülen Temperaturen mit Stangen herum und schaffen aus zähflüssigen Klumpen filigrane Kunstwerke. Die zerbrechlichen Stücke kann man sich in den angrenzenden Verkaufsräumen anschauen und erwerben. Ansonsten genießt Algaida für seine Gastronomie einen guten Ruf und man kann in einigen Lokalen dort hervorragend essen. An der Hauptstraße nach Palma bieten Bauern vor ihren Häusern auf Ständen oft ihr schmackhaftes Gemüse und Obst an.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen
Hauptstadt: Palma
Größte Gemeinde: Palma
Amtssprachen: Katalanisch sowie natürlich Spanisch
Einwohner: ~814.000
Fläche: 3.603,7155 km²
Hymne: La Balanguera
Gemeinden: 53
Höchste Erhebung: 1.445m