Kunsthandwerk im Mallorca-Lexikon

Wenn man auf Mallorca nach mallorquinischem Kunsthandwerk und geschmackvollen Souvenirs sucht, wird man bald fündig werden. Auf Mallorca gibt es viele Erzeugnisse aus einheimischer Produktion, zum Beispiel kulinarische Spezialitäten aus Mandeln, Oliven, Kräutern oder Backwaren. Daneben sind Kunstperlen und Lederwaren sehr beliebte Mitbringsel aus Mallorca. Auf Mallorca hat die Produktion von Töpferwaren Tradition. Die Mallorquiner dekorieren ihre Häuser gerne mit Tonwaren und Tonornamenten. Figurale und romantische Blüten- oder Pflanzenmotive sind dabei beliebt. Man kann in einigen Werkstätten die Meister der Tonkunst an den Töpferscheiben beobachten und sehen, wie die berühmten figürlichen Tonpfeifen entstehen, die in vielen Souvenirläden zu finden sind. Oft sind sie weißgrundiert und mit rot-grünen Mustern überzogen. Auch in der Glasbläsekunst gibt es auf Mallorca einige Meister. Darunter gehört die Glasbläserei Gordiola auf dem Weg zwischen Algaida und Manacor. Hier kann man Glasbläsern zuschauen, die Glasbläserfamilie hat eine Geschichte von 300 Jahren in diesem Handwerk. Gläser, Vasen, Kelche und kleine Figuren werden hier hergestellt. Es gibt ein firmeneigenes Glasmuseum in dem die Familie ihre „besten Stücke“ ausstellt. Auch mallorquinische Leder- und Stoffwaren sind bekannt. Sowohl in der Gerberei als auch in der Weberkunst besitzt Mallorca eine lange Tradition. Ein anderes, häufiges Souvenir sind Kunstperlen, auch Majorica-Perlen genannt. In Weinkostläden auf der Insel gibt es geräucherte Wurstwaren und Schinken. Trockenfrüchte wie Datteln, Feigen, Aprikosen und Mandeln sind immer ein schönes Mitbringsel und man kann sie auf jedem Markt kaufen. Aus Mandeln werden Spezialitäten mit Marzipan hergestellt, die gerade zu Weihnachten sehr beliebt sind.


Hauptseite | Impressum