Beliebte Artikel

Palma de Mallorca
Palma de Mallorca Palma de Mallorca

Natur
Natur Natur

Strände
Strände Strände

Naturschutz im Mallorca-Lexikon

Mallorca bietet einzigartige Naturlandschaften. Leider hat die Umwelt der Insel in den letzten Jahren unter dem Tourismus gelitten. Einige außergewöhnliche Gebiete wurden deshalb unter speziellen Schutz gestellt, der Zutritt von Touristen wurde teilweise beschränkt. Küstenstreifen sollen heute möglichst unbebaut bleiben und auch im Landesinneren wird es immer schwerer, Baugenehmigungen für Neubauten zu erhalten. Zu den wichtigsten Naturschutzgebieten Mallorcas gehören Teile des Tramuntana- Gebirges, die Inseln Dragonera und Cabrera und die S´Albufera d´Alcúdia, die ein berühmter Lebensraum für unterschiedliche Vogelarten ist. Im Maritimer Nationalpark Cabrera, der 1991 von der spanischen Regierung zum ersten maritimen Nationalpark erklärt wurde, erstreckt sich der Naturschutz nicht nur auf die 18 Inseln, sondern auch auf das Meer, in dem Meeresschildkröten und Delfine leben. Da natürliche Raubtiere fehlen, konnten bis heute einige seltene Arten wie Eidechsen und Salamander auf dort überleben. Seltene Fischadler und Wanderfalken finden in den Klippen ausgedehnte Nistmöglichkeiten. Die Sümpfe in Meeresnähe in Albufera wiederum sind das größte Sumpfgebiet der Insel und für Vogelbeobachter ein Paradies. Viele Zugvögel nutzen diesen Naturpark als Ruhepause auf ihrem Flug nach Afrika. Die zerklüftete Bergwelt der Serra de Tramuntana bietet vielen Tieren wie Seeadlern, schwarzen Geiern oder wilden Bergziegen eine Heimat. Ein Symbol für den mallorquinischen Naturschutz ist die Insel Sa Dragonera, die auch „Dracheninsel“ genannt wird. Anfang der 80er Jahre wurde hier ein riesiges Urbanisationsprojekt verhindert, das die Pflanzen- und Tierwelt erheblich gestört hätte. Heute nisten in den Klippen seltene Vögel wie der Eleonorenfalke. Auch bei Portopetro konnte eine aggressive Bebauung des Küstenstreifens verhindert werden und es wurde eine Schutzzone errichtet.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen
Hauptstadt: Palma
Größte Gemeinde: Palma
Amtssprachen: Katalanisch sowie natürlich Spanisch
Einwohner: ~814.000
Fläche: 3.603,7155 km²
Hymne: La Balanguera
Gemeinden: 53
Höchste Erhebung: 1.445m