Beliebte Artikel

Strände
Strände Strände

Natur
Natur Natur

Palma de Mallorca
Palma de Mallorca Palma de Mallorca

Santuari de Lluc im Mallorca-Lexikon

Das Santuari de Lluc ist die größte Klosteranlage Mallorcas. Vor der imposanten Bergkulisse der Serra de Tramuntana wirkt ein Gebäude von den enormen Dimensionen des Klosters Lluc überraschend. Die Lage und Größe des Klosters allerdings haben ihre historischen Gründe, denn das Kloster birgt eines der größten Heiligtümer Mallorcas, die schwarze Madonna, auch „La Morenata“ genannt. Diese hat der Hirtenjunge Lluc wohl im 13. Jahrhundert in dem Hochtal gefunden. Zuerst brachte er sie in eine Kirche in ein Dorf im nahen Dorf Escorça. Aber in der Folgezeit kehrte die Madonna zweimal auf mysteriöse Weise zurück in das Tal von Lluc, dort wo sie gefunden wurde. Man errichtete ihr eine Marienkapelle an ihrem Fundort, in der Folgezeit kam ein Kloster dazu und der Ort entwickelte sich zur wichtigsten Wallfahrtsstätte auf der Insel. Das Kloster in seiner heutigen Form ist vorwiegend im 17. Jh. entstanden. Auf eine Anregung von Gaudí hin wurde die Klosterkirche mit prächtigem Gold üppig ausgestattet. Während der Messe schmückt die schwarze Madonna den Altar. Neben der Klosterkirche ist auch das angeschlossene Museum interessant. Hier sind historische Fundstücke aus der Gegend ausgestellt wie Sakralgegenstände. Aber nicht nur Pilger kommen nach Kloster Lluc- das Kloster bietet sich auch als hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen an. Die umliegende Bergwelt mit dem nahen Torrent de Pareis ist spektakulär, man wandert durch die schroffe Bergwelt und lernt das ursprüngliche Mallorca kennen. Man im Santuari de Lluc auch in ehemaligen Klosterzellen übernachten. Die Zimmer sind zwar einfach und schlicht, dafür kann man morgens direkt zu einer Wanderung aufbrechen.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen
Hauptstadt: Palma
Größte Gemeinde: Palma
Amtssprachen: Katalanisch sowie natürlich Spanisch
Einwohner: ~814.000
Fläche: 3.603,7155 km²
Hymne: La Balanguera
Gemeinden: 53
Höchste Erhebung: 1.445m