Beliebte Artikel

Natur
Natur Natur

Palma de Mallorca
Palma de Mallorca Palma de Mallorca

Strände
Strände Strände

Stierkampf im Mallorca-Lexikon

Stiere waren bereits in der Talaiotkultur von Bedeutung. Früher fand die rituelle Verehrung des Stiers statt, weil er ein Symbol von Kraft und Fruchtbarkeit war. Die erste Stierkampfarena Spaniens stammt schon aus dem 2. Jh. v.Chr. Im Gegensatz zum spanischen Festland wurde lange Zeit kein Stierkampf auf Mallorca betrieben. Seit allerdings die beiden Arenen in Manacor und Palma gebaut wurden, auch Plaça de Toros genannt, können Touristen auch hier das typisch spanische Spektakel bestaunen. Die Saison beginnt im Juni und die Kämpfe finden dann sonntags ab 18 Uhr statt. Die Karten kann man an der Kasse im Stadion kaufen. Die spanischen Spitzentoreros finden allerdings nur selten den Weg nach Palma und es wäre auch falsch zu behaupten, der Stierkampf sei eine typisch mallorquinische Tradition. Dafür spielt die Zucht von Pferden auf der Insel Mallorca eine größere Rolle als der Stierkampf. Die Bauern sind stolz auf ihre Züchtungen, besonders auf die dunklen, robusten Traber. Anders als in anderen Regionen Europas waren im 18. Jh. nicht die Adeligen und „hohen Herrschaften“ die Züchter sondern die einfachen Bauern. Zuerst ließ man die Pferde auf kleinen Bahnen ihre Runden drehen. Zu Anfang des 20.Jh. allerdings wurden dann die großen Arenen von Manacor und Palma gebaut in denen Pferderennen mit professionellen Jockeys und Rennpferden stattfinden. Die Trabrennen werden von den Mallorquinern besonders gerne am Wochenende besucht. Es ist der typische Familienausflug mit Kind und Kegel, der oft in einem mallorquinischen Picknick mit einer guten Flasche Wein endet. Die Trabrennen finden wie die Stierkämpfe im Sommer sonntags statt.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen
Hauptstadt: Palma
Größte Gemeinde: Palma
Amtssprachen: Katalanisch sowie natürlich Spanisch
Einwohner: ~814.000
Fläche: 3.603,7155 km²
Hymne: La Balanguera
Gemeinden: 53
Höchste Erhebung: 1.445m